"Es gibt kaum ein jüngeres Bauwerk, das in 30 Jahren so viel geleistet hat und immer noch anstandslos leistet wie der Gasteig in München." Ein Kommentar von Ira Mazzoni

In ihrem Kommentar in der Deutschen Bauzeitung hinterfragt die Autorin Ira Mazzoni die Notwendigkeit eines Neubaus des Münchner Gasteigs. Die nötige Aufbesserung der Klima- Und Sprenkleranlagen sowie eine qualitativ mangelhafte Akustik der im Gebäude eingefassten Philharmonie, reichen aus ihrer Sicht nicht als Begründung aus, ein noch so junges und funktionierendes Gebäude zu ersetzen. Den Entscheidungsträgern wirft sie unter anderem vor, den Neubau zu veranlassen, um ein Prestigeprojekt zu erhalten, "mit dem die Stadt in vermeintliche Konkurrenz zur Elbphilharmonie in Hamburg treten kann."

von Ira Mazzoni | erschienen am 02.07.18 in der Deutschen Bauzeitung Link zum Artikel

Nächster Post Letzter Post

Ähnliche Artikel